Wähle deine Cookie-Einstellungen
Wir nutzen Cookies und ähnliche Tools zur Bereitstellung unserer Dienste, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen, damit wir sie entsprechend verbessern können und zur Anzeige von Werbung.
Es gab ein Problem beim Speichern deiner Cookie-Einstellungen.
Zurück zu den Neuigkeiten

Versionshinweise: 12. August 2020

Versionshinweise: 13. August 2020

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Internet-Bandbreitennutzung übermäßig angestiegen war.


Versionshinweise: 12. August 2020

Fokus

  • Der Späher wurde mit territorialen Verhaltensweisen ausgestattet, um eine bedrohlichere und mitreißendere Begegnung zu schaffen: 

    • Bewegung: Die Vorwärtsbewegung ist schneller. Bewegung und Umdrehen ist im Angriff nicht möglich.

    • Angriff: Wenn er in Reichweite ist, signalisiert der Späher seinen nächsten Angriff, indem er einen Ziellaser auf den Spieler schießt.

      • Der Laser hat eine max. Reichweite von 20 m (erhöht von der vorherigen max. Angriffsreichweite von 15 m). 

      • Der Späher bleibt während der Angriffsanimation an Ort und Stelle und erlaubt es Spielern so, nur teilweise oder keinen Schaden zu nehmen, wenn sie dem Angriff ausweichen.

      • Nach dem Angriff bringt sich der Späher wieder in Grundstellung, bevor er den Spieler erneut angreift.

    • Verfolgung & Rückzug: Späher werden in der Nähe ihrer ursprünglichen Spawnpunkte umherwandern.

      • Sie werden den Spieler bis zu 50 - 55 m entfernt von ihrem Spawnpunkt verfolgen und wieder zurückkehren, wenn ihnen nicht länger Schaden zugefügt wird.

    • Zielsensor & Alarm: Der ideale Aufspürbereich für Späher (oder die Reichweite, in welcher der Späher den Spieler immer sehen wird) wurde von 7 m auf 10 m erhöht.

      • Die max. Sichtweite (die Reichweite, in welcher der Späher den Spieler sieht) wurde von 25 m auf 20 m reduziert.

      • Das Sichtfeld des Spähers wurde erweitert, in dem der Sichtwinkel von 115 Grad auf 300 Grad erhöht wurde.

      • Der Fernradius-Alarm (die Reichweite, in der ein Späher einen anderen Späher alarmieren wird) wurde von 15 m auf 35 m erhöht.

  • Das Zuschauererlebnis während des Respawns wurde verbessert:

    • Zuschauer sehen nun die Gesundheit, die Anzeige (HUD), und sichtbare Ziele (wie Kreaturen und Gegner) des Spielers, dem sie zusehen.

    • Zuschauer können nun die Schnellkommunikationsbefehle sehen, die für den Spieler sichtbar sind, dem sie zusehen.

    • Die Interaktionsoberfläche ist nun für Zuschauer sichtbar.

    • Wenn keine Teammitglieder zum Zuschauen verfügbar sind, zeigt die Zuschauerkamera automatisch einen schönen Wasserfall.

Jäger & Spielsystem

Allgemein

Änderungen:

  • Eine Kamerabewegung (Camera Shake) bei schnellen Nahkampfangriffen [V] und Treffern wurde hinzugefügt.

  • Die Betäubungsanimationen aller Jäger wurden aktualisiert, um besser sehen zu können, wann ein Spieler betäubt ist.

  • Es wurde ein neuer automatischer Charakterspruch hinzugefügt, wenn ein Jäger Schaden von einem gegnerischen Spieler einsteckt, nachdem er eine Weile nicht am Kampfgeschehen beteiligt war.

Fehlerbehebungen:

  • Verbesserter Audio-Nachhall in der Ferne, um diesen besser von wichtigen Geräuschen in der Nähe des Spielers unterscheiden zu können.

  • Es wurden mehrere Fehler in Bezug auf die Schnellkommunikation-Charaktersprüche behoben.

Ajonah

Anmerkung der Entwickler: 

Wir haben das Gefühl, das Ajonah derzeit zu viele Vorteile gegenüber anderen Jägern hat. Wir mögen es, dass sie einen starken Rückzug hat, also haben wir uns entschlossen, statt ihres Greifhakens lieber ihren Angriff zu drosseln.

Änderungen:

  • Greifer [Shift]: Der Reichweitenfinder wurde aktualisiert, damit das Fadenkreuz nicht verdeckt wird. Der Reichweitenfinder wird jetzt als Symbol unter dem Fadenkreuz angezeigt, und zeigt die Abklingzeit, Reichweite sowie die Anzahl an Ladungen.

  • Anvisieren [Rechte Maustaste]: Max. Schaden von 60 auf 55 reduziert.

  • Anvisieren: Die Animation ist jetzt stabiler, wodurch die Präzision der Geschossbahn konsistenter sein wird.

  • Anvisieren: Das Anvisieren-Fadenkreuz ist jetzt ein einzelner Punkt, um die verbesserte Präzision zu repräsentieren.

  • Haftmine: Haftminenschaden wurde von 30 direktem Schaden und 90 Schaden-über-Zeit auf 20 direkten Schaden und 60 Schaden-über-Zeit reduziert.

Fehlerbehebungen:

  • Bei Ajonahs Fadenkreuz wurde der Geschossabfallindikator entfernt, da sie keinen Geschossabfall hat.

Bugg

Fehlerbehebungen:

  • Schildstoß [Q]: Es wurde ein Problem behoben, bei dem Schildstoß eine aktive Staubbombe [E] abgebrochen hat.

  • Sprüher [Linke Maustaste]: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Halten und das schnelle Klicken der linken Maustaste verschiedene Feuerraten zur Folge hatte. Die Feuerrate ist nun für beide standardmäßig gleich.

Drakahl

Fehlerbehebungen:

  • Beschuss! [Upgrade Stufe 3]: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Beschuss! weiter anhielt und Geschosse permanent zerstört hat.

Earl

Anmerkung der Entwickler: 

Earls Fähigkeit, Charakteren (wie Ajonah und Captain Mendoza) aus der Ferne Schaden zuzufügen, was zu stark. Wir wollten die Stärke von Earls Waffe aus hoher Reichweite reduzieren, ohne dabei seine Farming-Rate oder Effektivität im Kampf auf niedrige und mittlere Distanz zu beeinträchtigen. Daher haben wir uns entschieden, dass sein Schadensabfall eher eintritt.  Diese Änderung wird außerdem einen weniger starken Einfluss auf neuere Spieler haben.

Änderungen:

  • Schadensabfall beginnt jetzt ab 35 m statt 45 m.

  • Die Reichweite von Earls Minimalschaden (d.h., sein max. Schadensabfall) beginnt jetzt ab 90 m anstatt 112,5 m.

 

Rahi & Bruder

Anmerkung der Entwickler: 

Rahi & Bruder schlagen sich sehr gut in öffentlichen Spielen, weil das Feuer öffentlicher Teams meist weniger koordiniert ist.  Allerdings sind organisierte Teams in Turnieren besonders gut genau darin, ihr Feuer auf bestimmte Ziele zu koordinieren, und das ist ein Hauptgrund, warum dieses Duo es im Wettbewerbsumfeld so schwer hat.  Die Änderung von Bruders Abklingzeit wird Rahi helfen, gegen organisierte Teams zu bestehen und die Erhöhung der Reichweite seines primären Angriffs hilft ihm, feindliche Schlüsselziele unter Druck zu setzen.

Änderungen:

  • Laserstrahl [Linke Maustaste]: Reichweite erhöht sich von 17 m auf 20 m.

  • Auskundschaften [Shift]: Abklingzeit reduziert sich von 15 Sek. auf 12 Sek.

Summer

Fehlerbehebungen:

  • Kurz vor knapp [Upgrade Stufe 5]: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass die Hitzewarnungsschwelle auf Summers Fadenkreuz falsch funktioniert hat, während dieses Upgrade aktiv ist.

Tosca

Anmerkung der Entwickler: 

Toscas Fähigkeit, große Ziele (wie Earl, Rahi, und Drakahl) aus der Ferne unter Druck zu setzen, war stärker als beabsichtigt.  Wir haben es lieber, wenn Tosca ihr Werkzeug nutzt, um Schaden aus nächster Nähe zu verursachen.  Der Schadensabfall ihres Hauptangriffs wird nun schneller eintreten, was bedeutet, dass sie ein bisschen näher ran muss, um massiven Schaden anzurichten, anstatt aus mittlerer oder weiter Entfernung zu schießen.

Änderungen:

  • Schadensabfall beginnt jetzt ab 15 m statt 18,75 m.

  • Die Reichweite von Toscas Minimalschaden (d.h., ihr max. Schadensabfall) beginnt jetzt ab 40 m anstatt 50 m.

  • Toscas Rückstoß- und Nachlade-Animationen wurden aktualisiert, um leichter verstanden zu werden.

Fehlerbehebungen:

  • Teleport [Shift]: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass Tosca manchmal beim Einsatz von Teleport unter der Karte feststeckte.

 

Karte & Matches

Allgemein

Änderungen:

  • Die Erste-Hilfe-Stationen in der Nähe von Erntemaschinen werden jetzt immer am gleichen Ort spawnen anstatt in jedem Match zufällig zu spawnen.

  • Die visuellen Effekte (VFX) von Schwärmen wurden aktualisiert.

  • Schwärme lösen jetzt beim Spawnen einen wackeligen Kameraeffekt aus.

Fehlerbehebungen: 

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Jäger-Hitboxen in der Welt zurückgeblieben sind, nachdem der Jäger getötet wurde.

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Hintergrundgespräche für Rahi & Bruder, Mendoza und Ajonah am falschen Ort abgespielt wurden.

 

Technologie

Änderungen: 

  • Spitzenlast des Arbeitsspeichers wurde um rund 1,1 GB reduziert. Dies hilft eventuell, lange Ladezeiten und einen Anstieg der Bildrate bei manchen Computern mit 8 GB RAM.

 

Benutzeroberfläche & Benutzerfreundlichkeit

Änderungen: 

  • Das Schnellkommunikations-Rad kann jetzt angesehen werden, während die Vollbildkarte geöffnet ist.

  • Event-Symbole auf der Minikarte zeigen aufgrund des Kleinformats nicht länger Entfernungen oder Countdown-Timer an.

  • Wir haben die Art und Weise geändert, wie wir Entfernungen und Countdown-Timer auf Namensschildern und Event-Symbolen anzeigen, um die Performance zu verbessern.

Fehlerbehebungen: 

  • Die Anzahl an Essenzkanistern, die während eines Matches eingereicht wurden, werden nun richtig bei den Wertungen am Ende des Matches angezeigt.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Indikatoren für ausgeteilten Schaden nicht bei sehr niedrigen Schadenswerten ausgelöst wurden.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die HUD-Fortschrittskomponente nicht angezeigt wurde bis Erfahrung verdient wurde.

  • Es wurden ein paar Anzeigefehler kritischer Benachrichtigungsbanner behoben, zum Beispiel bei jenen, die Spieler vor Schwarmherz-Spawns warnen.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Gruppen-Statusänderungen nicht korrekt verarbeitet wurden.

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass Erntemaschinen manchmal als graue Quadrate auf der Minikarte angezeigt wurden.

  • Die Erfassung von Spähern am Bildschirmrand wurde behoben, sodass sie jetzt sinnvoller reagieren.

  • Es wurde ein grafischer Korruptionsfehler behoben, der Earls Nachbrenner [Shift]-Symbol beeinträchtigt hatte.

  • Ein Fehler wurde behoben, der zu grafischen Verfälschungen bei Gesundheitsleisten geführt hat.

  • Es wurden mehrere Fehler beim besonders breiten Layout im Hauptmenü behoben.

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass beendete Animationen die UI-Performance beeinträchtigen.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem unsichtbare Objekte verfolgt wurden, während man nicht im Aufspürmodus [Strg] ist. Das könnte die Performance für einige Spieler verbessern.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei der die Minikarte nicht die Einstellungen der Farbpalette für Farbenblinde umgesetzt hat.

  • Der Belohnungsbildschirm für die Modusfreischaltung nach Beenden oder Überspringen des Tutorials zeigt nun Herzstück der Schwärme an.


Patchnotes: 17. August 2020

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler Codes für Pionierpakete nicht einlösen konnten.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den eines von Earls Upgrades des Rangs 3, Streuexplosion, ihm selbst Schaden zugefügt hat.


Patchnotes: 20. August 2020

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Multiplikatoren außerhalb des bespielbaren Gebiets gespawnt wurden.

Patchnotes: 18:00 Uhr, 20. August 2020

Änderungen:

  • Wir deaktivieren vorübergehend das Mini-Harvester-Ziel, um an der Behebung eines Fehlers zu arbeiten.

  • Dieser Fehler führt aktuell dazu, dass Mini-Harvester nicht sichtbar sind. Fehlerbehebungen: Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler nach dem Respawn nicht ordnungsgemäß synchronisiert wurden. Dadurch entstand das Gefühl, dass ein Jäger sich zu langsam bewegt. Anmerkung der Entwickler: Die Lösung dieses Problems führt nun erneut zu einer Situation, in der die Körper von Jägern anvisiert werden können, während sie darauf warten zu respawnen. Wir arbeiten bereits an einer Lösung dafür.

  • Wir wollte mit der nicht ordnungsgemäßen Synchronisierung allerdings zunächst das dringlichere Problem beheben.



V2