Wähle deine Cookie-Einstellungen
Wir nutzen Cookies und ähnliche Tools zur Bereitstellung unserer Dienste, um zu verstehen, wie Kunden unsere Dienste nutzen, damit wir sie entsprechend verbessern können und zur Anzeige von Werbung.
Es gab ein Problem beim Speichern deiner Cookie-Einstellungen.
Zurück zu den Neuigkeiten

Benutzerdefinierte Spiele und Verfügbarkeit der Server

Mit der heutigen Veröffentlichung - dem letzten Update für Crucible - haben wir Spielern die Möglichkeit hinzugefügt, ihre eigenen privaten (benutzerdefinierten) Matches zu erstellen und diese via Zuschauermodus anzusehen.

Die reguläre Matchmaking-Warteschlange bleibt bis zu unserem letzten Spieltest an diesem Freitag aktiv. Der Spieltest findet von 20:00 bis 02:00 Uhr MESZ statt. Wir haben alle Skins, Emotes, Sprüche usw. für alle Spieler freigeschaltet, um Crucible in High Fashion in den Ruhestand zu schicken. Wenn unser Freitag-Spieltest vorbei ist, werden wir die reguläre Warteschlange bzw. das Matchmaking deaktivieren – es ist aber weiterhin möglich, über benutzerdefinierte Spiele zu spielen. Am 9. November um ca. 21:00 Uhr MESZ werden die Server dann endgültig herunterfahren und Crucible auf Steam entfernt.

Benutzererstellte Matches

  • Spieler können jetzt ihre eigenen privaten Crucible-Matches erstellen. Im Bildschirm zur Auswahl des Spielmodus kann ein Spieler jetzt „Benutzerdefiniertes Spiel“ auswählen, um Matches mit Freunden, ein Gefecht mit anderen Teams oder private Turniere zu erstellen.

    • Jeder Spieler kann eine benutzerdefinierte Match-Lobby erstellen. Im Moment müssen für benutzerdefinierte Spiele pro Team aber jeweils vier Spieler zur Verfügung stehen.

    • An benutzerdefinierten Spielen können bis zu vier Spieler als Zuschauer teilnehmen. Sie können das Match aus der Schulterperspektive jedes im Spiel aktiven Spielers beobachten.

    • Zuschauer können die Tastaturkürzel 1-8 verwenden, um schnell zwischen den verschiedenen Perspektiven zu wechseln.


V2